Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

vwd aktuell –
News, Termine, Veranstaltungen

News

Termine

Titel
Datum
Ort
Kategorie

Aktuelle Nachrichten zu Märkten, Wirtschaft und Unternehmen

Newsroom

Business Wire

Mynewsdesk

GlobeNewswire

24.11.2021 GlobeNewswire: Plug Power wählt Duisburger Hafen als Standort für Europazentrale

Plug Power wählt Duisburger Hafen als Standort für Europazentrale

 

LATHAM, N.Y. und DUISBURG, Deutschland, Nov. 24, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Plug

Power Inc. (NASDAQ: PLUG), ein führender Anbieter von betriebsbereiten

Wasserstofflösungen für den globalen Markt für grünen Wasserstoff, hat

bekanntgegeben, dass das Unternehmen seine Europazentrale im Duisburger Hafen

in Nordrhein-Westfalen eröffnen wird.

 

 

Plug Power ist seit mehr als zehn Jahren in Europa präsent und beschleunigt

jetzt seine Investitionen auf dem Kontinent, um die grüne Wasserstoffwirtschaft

durch einen neuen europäischen Hauptsitz zu entwickeln und auszubauen.

Duisburg, der größte Binnenhafen der Welt, bietet dem Unternehmen direkte

maritime Lieferkettenverbindungen nach Antwerpen, Belgien, und Rotterdam,

Niederlande.

 

Dieser Standort wird es Plug Power ermöglichen, von den vielen Vorzügen der

Industrie in der Region Duisburg zu profitieren, darunter eine große

Konzentration von Logistik- und Transportkunden sowie hochqualifizierte

Arbeitskräfte. Darüber hinaus wird Duisburg als eine der drei Hauptstädte für

Wasserstofftechnologie in Deutschland angesehen, wodurch die Start eine

entscheidende Rolle bei der deutschen Energiewende spielt. Damit etabliert sich

Plug Power im Zentrum des europäischen Wasserstoff-Ökosystems und ist gut

positioniert, um zur Entwicklung zukünftiger Anwendungen von grünem Wasserstoff

beizutragen.

 

„Plug Power beabsichtigt, eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von grünem

Wasserstoff in Europa zu spielen und einen wesentlichen Beitrag zur

europäischen Wasserstoffstrategie zu leisten“, so Andy Marsh, CEO von Plug

Power. „Unsere Einrichtung einer Zentrale im Duisburger Hafen unterstützt

unsere ehrgeizigen Ziele, den Aufbau eines globalen Ökosystems für grünen

Wasserstoff anzuführen.“

 

Auch Markus Bangen, CEO von duisport, betonte die Bedeutung der Ansiedlung für

den Hafen und die Region: „Nachhaltigkeit ist ein entscheidender

Wirtschaftsfaktor. duisport arbeitet seit Jahren daran, klimaneutrale

Verkehrsstrukturen aufzubauen und die Energiewende in der Transport- und

Logistikbranche der Region aktiv mitzugestalten. Wasserstoff wird in Zukunft

eine zentrale Rolle einnehmen und ist für die Industrie- und Logistikbranche

des Landes Nordrhein-Westfalen und des Duisburger Hafens ein entscheidender

Bestandteil. Wir freuen uns daher sehr, die Europazentrale von Plug Power im

Duisburger Hafen begrüßen zu dürfen und die Entwicklung dieses Standortes als

Wasserstoffzentrum in Deutschland und NRW voranzutreiben.“

 

Der Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Sören Link, erklärte: „Der Standort

der Europazentrale von Plug Power im Duisburger Hafen unterstreicht die

internationale Bedeutung der Metropolregion Rhein-Ruhr. Die Stadt Duisburg,

einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte in NRW, stellt die Weichen für eine

Energiewende. Sowohl das Innovations- und Technologiezentrum Wasserstoff als

auch die neue Europazentrale von Plug Power werden einen Mehrwert für die

Hafenstadt schaffen. Wir freuen uns darauf, Duisburg gemeinsam

weiterzuentwickeln.“

 

Die anfängliche, ca. 6.500 Quadratmeter große Anlage wird ein

Innovationszentrum mit Entwicklungslabors, ein Überwachungs-, Diagnose- und

technisches Supportzentrum, einen Elektrolyseur zur Produktion von grünem

Wasserstoff, ein Lager- und Logistikzentrum sowie Schulungsräume beherbergen.

Die umfangreichen Logistikflächen des Duisburger Hafens sind für zukünftige

Erweiterungen gerüstet, so dass das Unternehmen seine rasanten Wachstumspläne

in Europa umsetzen kann.

 

Über Plug Power Inc.

Plug Power baut die Wasserstoffwirtschaft als führender Anbieter umfassender

Turnkey-Lösungen für Wasserstoff-Brennstoffzellen (HFC) auf. Die innovative

Technologie des Unternehmens treibt Elektromotoren mit

Wasserstoff-Brennstoffzellen inmitten eines anhaltenden Paradigmenwechsels in

der Stromversorgungs-, Energie- und Transportbranche an, um den Klimawandel und

die Energiesicherheit zu bewältigen und gleichzeitig Effizienzsteigerungen zu

erzielen und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Plug Power hat den ersten

kommerziell tragfähigen Markt für die Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologie

(HFC) geschaffen. Infolgedessen hat das Unternehmen über 50.000

Brennstoffzellensysteme für die Elektromobilität in Betrieb genommen, mehr als

jeder andere auf der Welt, und ist zum größten Abnehmer von flüssigem

Wasserstoff geworden, da es eine Wasserstoffautobahn in ganz Nordamerika gebaut

hat und betreibt. Plug Power bietet Endkunden ein signifikantes

Nutzenversprechen, darunter bedeutende Umweltvorteile, Effizienzsteigerungen,

schnelle Betankung und niedrigere Betriebskosten. Die vertikal integrierte

GenKey-Lösung von Plug Power verbindet alle kritischen Elemente, um Kunden wie

Amazon, BMW, The Southern Company, Carrefour und Walmart mit Strom zu

versorgen, Wasserstoff zur Verfügung zu stellen und Dienstleistungen zu

erbringen. Das Unternehmen nutzt nun sein Know-how, seine modulare

Produktarchitektur und seine Stammkunden, um schnell in andere Schlüsselmärkte

zu expandieren, darunter emissionsfreie Straßenfahrzeuge, Robotik und

Rechenzentren.

 

Über die Duisburger Hafen AG

MORE THAN A PORT. Die Duisburger Hafen AG ist die Eigentums- und

Managementgesellschaft des Duisburger Hafens, des größten Binnenhafens der

Welt. Die duisport-Gruppe bietet für den Hafen- und Logistikstandort

Fullservice-Pakete in den Bereichen Infra- und Suprastruktur inkl.

Ansiedlungsmanagement. Darüber hinaus erbringen die Tochtergesellschaften

logistische Dienstleistungen wie beispielsweise den Aufbau und die Optimierung

von Transport- und Logistikketten, Schienengüterverkehrsleistungen,

Gebäudemanagement, Kontrakt- und Verpackungslogistik.

 

Plug Power – Safe Harbor-Erklärung

Diese Mitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des Private

Securities Litigation Reform Act von 1995, die erhebliche Risiken und

Unsicherheiten in Bezug auf Plug Power Inc. („PLUG“) beinhalten,

einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über die Erwartungen von

PLUG in Bezug auf seine mehrjährigen Investitionen und des entsprechenden

Wachstums, darauf, dass die saubere Wasserstofftechnologie und die

Brennstoffzellenlösungen von PLUG eine entscheidende Rolle bei der Erreichung

von Klima- und Dekarbonisierungszielen spielen und in Bezug auf die Vertiefung

der Beziehungen zu wichtigen Interessengruppen sowie die Beschleunigung der

Nachfrage und die Einführung der Wasserstofftechnologie. Sie werden darauf

hingewiesen, dass solche Aussagen nicht als Garantie für die zukünftige

Unternehmensleistung oder Ergebnisse gelesen werden sollten und nicht unbedingt

genaue Angaben zu den Zeitpunkten darstellen, zu denen bzw. bis zu denen eine

solche Leistung oder solche Ergebnisse erzielt werden. Diese Aussagen

unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die

tatsächliche Leistung oder die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in

den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen Ergebnissen abweichen. Eine

weitere Beschreibung der Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können,

dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in diesen zukunftsgerichteten

Aussagen zum Ausdruck gebrachten abweichen, sowie der Risiken in Bezug auf das

Geschäft von PLUG im Allgemeinen finden Sie in den öffentlichen Einreichungen

von PLUG bei der Securities and Exchange Commission, einschließlich des

Abschnitts „Risikofaktoren“ des PLUG-Jahresberichts auf Formular 10-K für das

Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2020. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich

nicht zu sehr auf diese zukunftsorientierten Aussagen zu verlassen. Die

zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf den Zeitpunkt dieser

Pressemitteilung. PLUG ist nicht verpflichtet, diese Aussagen aufgrund neuer

Informationen zu aktualisieren.

 

Pressekontakt

 

Duisburger Hafen AG (duisport)

presse@duisport.de

Andreas Bartel +49 203 803-4465

 

Plug Power

plugpower@clai2.com

Valentine Serres +33 7 78 41 45 91

Agnès Loubière +33 6 73 16 88 53

Newsletter



Fordern Sie den kostenlosen Newsletter der vwd an und Sie erhalten aktuelle
Informationen zu allen unseren Produkten und Lösungen. 

Kontakt

Zentrale

vwd TransactionSolutions AG
Mainzer Landstraße 178 – 190
60327 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 50701-0
E-Mail: info(at)transactionsolutions.de

Customer Service

Sie erreichen uns Montag bis Freitag
in der Zeit von 7:00 Uhr bis 23:00 Uhr.

Sowie Samstag von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
und Sonntag von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Telefon: +49 69 47 89 48 25
E-Mail: support(at)transactionsolutions.de