26.09.2014

Pressemitteilung der Börse Düsseldorf: Zalando-Aktien günstig in Düsseldorf handeln


Der Online-Modehändler Zalando plant zum 1. Oktober 2014 den Gang an die Börse. Nach eigenen Angaben registriert das Unternehmen ein hohes Interesse an den Aktien (ISIN DE000ZAL1111) von Privatanlegern. Diese sollten die Vorteile nutzen, die einzelne Börsenplätze bieten. Sie können beispielsweise die Aktien von Beginn an auch in Düsseldorf handeln. Der Vorteil: Bei Orders bis zu 5.000 Euro entfallen die Courtagekosten.

Florian Weber, Vorstandsvorsitzender der SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG und Leiter des Aktienhandels an der Börse Düsseldorf, weiß: „Zalando hat in den vergangenen Jahren ein fulminantes Wachstum hingelegt, der Börsengang ist nun die logische Konsequenz der Expansion. Die derzeit gute Stimmung für Aktienneuemissionen sorgt für eine positive Nachfrage nach Zalando, im vorbörslichen Handel der SCHNIGGE AG notiert die Aktie bereits bis zu 25 Prozent über dem höchst en Ausgabepreis."

Die Zalando-Papiere können natürlich von Handelsbeginn an auch über das elektronische System der Börse Düsseldorf, QUOTRIX, gehandelt werden. Und das sogar täglich bis 23 Uhr.